Das Thema „Mundgeruch“ ist in den letzten Jahren stärker in das Bewusstsein von Patienten und Zahnärzten gerückt. Viele Menschen leiden unter Mundgeruch. Insgesamt wird davon ausgegangen, dass etwa jeder Vierte betroffen ist [Miyazaki et al. 1995]. Im Gegensatz zu den USA gibt es in Europa bisher nur wenige professionelle Anlaufstellen für Halitosis - Patienten. Die intraorale Entstehung von Halitosis wird durch einige Kofaktoren (reduzierte Speichelfließrate, Stress, Rauchen,  hoher Kaffeekonsum, Mundatmung, einseitige Ernährung, usw.) wesentlich mitbestimmt.

 

Intraorale Ursachen für Halitosis

In 85% aller Fälle ist eine bakterielle Zersetzung organischen Materials in der Mundhöhle Ursache für Halitosis. Geruchsintensive flüchtige Verbindungen entstehen durch den Metabolismus bestimmter sog. anaerober Bakterien. Die meisten Bakterien (60 – 80 %) sind auf der Zungenoberfläche angesiedelt, die als einziges intraorales Epithel eine Oberfläche mit Mikro- und Makrorauigkeiten aufweist, was speziell für Anaerobier großflächig sauerstoff-geschützte Nischen bietet.

 

Weitere Ursache (in abnehmender Häufigkeit)

Parodontitis

offene Karies

mangelhafte Mundhygiene

lokale Infektionen

ungepflegter herausnehmbarer Zahnersatz

 

Therapie

Kann in 90% der Fälle durch den Zahnarzt erfolgen. Wenn nach zahnärztlicher Untersuchung keine orale Ursache erkennbar ist, sollte die Halitosis entsprechend fachärztlich abgeklärt werden. Generell sollte die Therapie einem standardisierten Schema folgen, welches konkret auf die erhobenen intraoralen Befunde fokussiert.(Therapieschema Uni Basel)

 

 

Prognose

Die Dauer einer professionellen Halitosis - Therapie beschränkt sich in der Regel auf durchschnittlich drei Behandlungssitzungen mit einem mittleren Behandlungsaufwand von etwa einer Stunde. Werden diagnostische und therapeutische Konzepte konsequent umgesetzt, lassen sich Therapieerfolgsraten von über 90% vorhersagbar erzielen.

 

Leiden Sie unter Mundgeruch? Dann sprechen Sie uns an. Wir gehen der Sache auf den Grund!

 

 

 


Zahnarztpraxis

Dr.med.dent. Nils Zimmermann

Drakestraße 32 (1.OG)

12205  Berlin (Lichterfelde-West)

Tel.       030/89040540   

Fax.      030/89040541

        email   info@zahnarzt-drzimmermann.com

Unsere Sprechzeiten:

Montag            9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Dienstag          9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Mittwoch         9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Donnerstag     9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Freitag              9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

 



Zahnarzt Lichterfelde, Zahnarzt Lichterfelde-West, Zahnarzt Steglitz, Zahnarzt Berlin, Zahnarztempfehlung Lichterfelde, Zahn Lichterfelde, Zahn Lichterfelde-West, Zahn Steglitz, Zahnarzt Empfehlung Lichterfelde, Implantate, Zahnersatz, ästhetische Zahnheilkunde, Halitosis, Kinderzahnheilkunde, Parodontitistherapie, Wurzelkanalbehandlungen, Notdienst, zahnärztlicher Notdienst, Zahnimplantat Lichterfelde, Zahnimplantat Lichterfelde-West, Zahnimplantate Steglitz, Zahnarztempfehlung Lichterfelde